Shopping

Individuelle Einkaufsmöglichkeiten laden in den Hansestädten und auf dem Land zum Shoppen ein. Zum schönen Bummeln geht es durch Fußgängerzonen in Stade, sowie Buxtehude oder nach Dollern ins Kaufhaus Mohr. Nützliche Einkaufstipps geben die Shoppingführer der Hansestädte, welche sich im Ferienhaus befinden.

Sightseeing

Viele Gebäude stammen aus der Zeit vor dem 1500. Jahrhundert.  Zu den sehenswertesten gehören die Kirchen St. Wilhadi und St. Cosmae. Imposant sind auch das Rathaus mit einem schönen Portal, der Rathauskellers, der Schwedenspeicher sowie zahlreiche Fachwerkhäuser.

Obstgarten Altes Land

Nicht weit von Hamburg entfernt, entlang der Elbe schlängelt sich eine einzigartige Urlaubsregion: Besucher aus aller Welt fasziniert der Obstgarten Altes Land mit Obstbäumen soweit das Auge reicht (15 Millionen!). 95 Prozent der Obstbäume sind Apfel und gut zwei Prozent Kirschbäume. Auch im Norden gibt es eine „Obstmeile“, der Obstmarschenweg. Eine 100 km lange beschilderte Autoroute, die sich vom Kehdinger Obstanbaugebiet in Balje bis in den Obstgarten Altes Land an die Hamburger Landesgrenze zieht.

Wochenmarkt in Stade

Mittwochs und Samstags  von 8:00 bis 13:30 Uhr findet in der Stader Fußgängerzone der Wochenmarkt statt.

Dort können Sie bei Händlern aus der Region frische Waren erwerben.

z.B. das Brot vom Sauensieker Holzofenbäcker, welches auf Stein gebacken wird.

Dann gibt es noch Käse von der Jithofer Käserei,

sowie den Fischwagen aus Cuxhaven,

das Fleisch vom Biohof in Jork

auch der Spargel vom Hof Werner aus Deinste schmeckt vorzüglich

und nicht zu vergessen das Obst aus dem Alten Land.

Historischer Moorexpress

In der Sommersaison fährt der Moorexpress durch die Region. Die Tour geht von Stade über die Stader Geest und durch das Teufelsmoor über Worpswede bis Bremen. Info und Tickets: Stade Tourismus-GmbH, Tel. 0 41 41 / 40 91 70, oder im Internet: evb-moorexpress. Der aktuelle Flyer befindet sich im Ferienhaus.

Landfrauen Markt

Der Landfrauen Markt in Ihlienworth ist immer ein Besuch wert. Von März bis Dezember findet zweimal im Monat in der alten Meierei der Markt statt.

Für viele Touristen gehört der Marktbesuch zum Urlaub. Zu dem touristischen Angebot an den Markttagen gehören die Besichtigung der Ihlienworther Kirche sowie Kahnfahrten auf der Medem. Infos im Internet unter: https://www.landfrauenmarkt.de/

Gästeführungen

 Altländer Gästeführungen ohne Voranmeldung:

Mitte April bis Mitte Oktober. So: 11.00 Uhr Führung in einer Ortschaft des Alten Landes; Dauer: ca. 90 Minuten.

Nur auf Voranmeldung:  Individuelle Führungen für Gruppen (auch plattdeutsch, zu Fuß/Rad/Bus) Dauer: ca. 2 Stunden bis Tagestour.

Infos im Internet unter www.mein-altes-land.de oder Tel. 0 41 62 / 13 33.

Stadtführungen Buxtehude ohne Voranmeldung:

Stadtführung für Einzelpersonen jeden Sa: 14.00 Uhr, So + Feiertage: 11.00 Uhr; ab Museum, Stavenort 2.

Nachtwächterführung, Rundgang mit Has´ und Igel, Buxtehuder Schmied, Backsteingotik in Buxtehude;

Führungen in der Ovelgönner Wassermühle; Dauer:ca. 30 Minuten.

Infos im Internet unter www.buxtehude.de  oder Tel. 0 41 61 / 5 01 23 45.

STADE Stadtführung:

Nachtwächterrundgänge am Sa: Termine auf Anfrage. Treffpunkt: Zeughaus-Passage ca. 2 Stunden.

Erlebnisführungen:

Inszenierung der Stadtgeschichte mit Gästeführer/innen in historischen Gewändern:

„Auf den Spuren der Hanse“,

„Gefährliches Pflaster“,

„Mit der Frau des Apothekers“

ein kurzweiliger Rundgang in der Zeit des ausgehenden 18. Jahrhunderts ca. 90 Minuten.

Dämmertörn; Dauer: ca. 90 Minuten.

Kinderführung „Ein Blick in die Hansezeit – ein Erlebnisangebot für Kinder im Grundschulalter“; Dauer: ca. 2 Stunden.

Infos im Internet unter www.stade-tourismus.de  oder Tel. 0 41 41 / 40 91 70.

Nachbarn: Ausflugstipps

Den Norden entdecken von der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom aus? Nichts leichter als das:

Im Umkreis von 100 km lassen sich Nordsee und Lüneburger Heide, Hamburg und Bremen erreichen.

Agathenburg ist ein guter Startpunkt für Ausflüge:

Wie wäre es mit einer Tagestour nach Hamburg, in die Lüneburger Heide, nach Cuxhaven an die Nordsee, nach Bremerhaven ins Klima- oder Auswandererhaus oder nach Bremervörde in den Natur- und Erlebnispark mit der Welt der Sinne?